Sie sind hier: Berichte Schwimmen

Schwimmen

21./22.4.18, Warendorf

Abfahrtszeiten

Samstag: 7.30 Uhr

Sonntag: 7.15 Uhr

Geschrieben von: Klaus

 

15.04.2018, Speedo Meeting, Dortmund

Ella Wagner schafft Quali für die „Deutschen“ in Dortmund

Bis zum 30.04. ist für die Schwimmer des SC Steinhagen-Amshausen das Qualifikationsfenster für die Jahrgangs-DM geöffnet. Erster von drei Terminen: das Speedo-Meeting in Dortmund - nur ein Tag, insgesamt 13 Starts für 6 Athleten der Jahrgänge 2004 bis 2000.

Die totale NRW-Normen-Erfüllung stand für den SCSA-Coach nicht im Vordergrund. „Wir haben gezielt trainiert. Das hat sich ausgezahlt“, freute sich Völcker über fünf DM-Qualis und Top-Zeiten. Bei der Eigenkontrolle registrierte er aber noch Bedarf.

Weiterlesen: 15.04.2018, Speedo Meeting, Dortmund

Geschrieben von: Klaus

 

17./18.03.2018- Hammer Sparkassen Cup

Johanna HeidemannJohanna Heidemann strahlt über erste DM-Quali über 50m Rücken

SCSA-Trainer absolut sauer über zweifelhafte Entscheidung im Brustsprint

Auf der Gefühlsskala von absolut hoch bis tief nahmen die Leistungsschwimmer des SC Steinhagen-Amshausen am vergangenen Wochenende in Hamm alles mit. Unter dem Strich überwogen aber eindeutig die positiven Elemente beim stark besetzten Sparkassen-Cup mit Teilnehmern aus sechs Nationen.    

Wegen der Erwartungen (NRW/Deutsche) hat Steinhagens Coach derzeit einiges im mentalen Bereich zu tun. „Wenn Du gut bist, bekommst Du Deine Belohnung. Wenn Du erzwingen willst, Deine Quittung“, warnte Klaus Völcker seine Athleten vor übersteigerten Erwartungen. „Kinder und Uhren dürfen nicht beständig aufgezogen werden. Man muss sie auch gehen lassen,“ appelliert Völcker an die Erwachsenen und deren Erwartungen.

Weiterlesen: 17./18.03.2018- Hammer Sparkassen Cup

Geschrieben von: Klaus

 

11.03.2018, Beckum

Vorne / v.l.:   J. Wirkus, F. Gresselmeier, N. Zwaka und J. Brown Hinten / v.l.:  A. Praekel, R. und J. Brinkmann, B. und N. Danho    Es fehlt:  J. SchmunzSCSA-Nachwuchsschwimmer strahlten in Beckum

Jede Menge Bestzeiten und Medaillen

Viel investiert der Schwimm-Club Steinhagen-Amshausen in seine Nachwuchsarbeit. Diesmal waren die Schwimmer mit einer recht starken Mannschaft zum Nachwuchswettkampf in Beckum angetreten. Die 10 Kinder strahlten bis über beide Ohren. Am Ende eines langen Wettkampftages fuhr jedes Kind mit persönlichen Bestzeiten, die meisten auch mit Medaillen nach Hause.

Weiterlesen: 11.03.2018, Beckum

Geschrieben von: Ulrike

 

03./04.03.2018, Ennigerloh

Jarle Brinkmann, Jona Luise Finken, Tim Maxim Kuhaupt

Medaillensegen für Jona, Jarle und Tim beim OWL-Jugendmehrkampf

Masterswettkämpfe bildeten Rahmenprogramm

Drei Nachwuchsschwimmer des SC Steinhagen-Amshausen starteten im Rahmen der ostwestfälischen Meisterschaften (lange Strecken incl. Masters) im Jugendmehrkampf in Ennigerloh. An zwei Tagen stand ein umfangreiches Programm mit zwei langen, zwei mittleren Strecken sowie drei technischen Übungen an.

Zum ersten Mal auf Meisterschaftsebene sprangen Jarle Brinkmann und Tim Maxim Kuhaupt (beide Jahrgang 2008) ins Wasser, dazu Jona Luise Finken, die Titelverteidigerin bei den 2007erinnen.

Weiterlesen: 03./04.03.2018, Ennigerloh

Geschrieben von: Ulrike

 

24.02.2018, DMS Bezirksklasse

SCSA-Team

Mannschafts-Erlebnis-DMS

SCSA-Nachwuchs-Mädels erleben einzigartige Wettkampfatmosphäre

Zum ersten Mal meldete der SC Steinhagen-Amshausen eine 2. Damenmannschaft bei der DMS in der Bezirksklasse. Natalie Finken und Ulrike Cordes, die die Mannschaft aufgestellt hatten, wollten die jüngeren Mädchen an das „Mannschafts-Erlebnis DMS“ heranführen. Sie schauten daher in der Aufstellung weniger nach den Punkten als nach einer ausgewogenen Mischung zwischen jung und alt, bewährten, aber auch weniger erprobten Strecken.

Mit lackierten Nägeln und einem leckeren Buffet im Gepäck machten sich die Mädels gut gelaunt auf den Weg nach Beckum.

Weiterlesen: 24.02.2018, DMS Bezirksklasse

Geschrieben von: Natalie

 

24./25.02.2018, schwimm-meeting Osnabrück

Karolin Kuhlmann

„Karo“ Kuhlmann dominiert 3 Finals beim Internationalen in Osnabrück

SCSA bereits jetzt mit vielen NRW- und ersten DM-Qualis

Parallel zum DMS-Debüt der 2. Damen-Mannschaft (Nachwuchs/Masters) in Beckum suchte der Großteil der Leistungsgruppe der Schwimmer des SC Steinhagen-Amshausen die erste  50m-Bahn-Herausforderung beim Internationalen Nette-Bad-Meeting in Osnabrück.

Den Schwung von den überzeugenden DMS-Landesliga-Auftritten und dem Oberliga-Aufstieg der Damen auf die lange Bahn mit zu nehmen, fiel den SCSAlern nicht so leicht. „Zwei Tage von neunstündiger Dauer, dazu die Hitze neben dem Spaßbad, das schlauchte nicht nur körperlich“, musste Coach Klaus Völcker mental einiges an Arbeit verrichten.

Weiterlesen: 24./25.02.2018, schwimm-meeting Osnabrück

Geschrieben von: Klaus

 

17.02.2018, DMS NRW Landesliga in Lünen

SCSA-Team bei der DMS Landesliga in Lünen

SCSA–Damen grüßen als Aufsteiger in die Oberliga

Steinhagener Schwimmerinnen düpieren Landesliga-Konkurrenz in Lünen

Herren-Team als Sechster unter 20 Vereinen

Toller Abschluss einer aufregenden Woche für die Schwimmer des SC Steinhagen-Amshausen! Da kann ein Trainer schon stolz sein auf seine Truppe!

Nach dem Landesliga-Durchgang in Lünen wussten die Damen des SC Steinhagen-Amshausen, dass sie ein hohes Punktepolster hatten. Nach der Info auf dem Rückweg über die Ergebnisse von Mühlheim (beide Westfalen) sowie Düren und Aachen (beide Rheinland) eilte ein PKW voraus, um die nachfolgenden Fahrzeuge mit den ersten knallenden Sektkorken begrüßen zu können.

Eigentlich gute Voraussetzungen für das Damen-Ziel „Oberliga“ und bei den Herren „sicherer Mittelplatz“: Training passte, starker Test eine Woche zuvor in Schöttmar. Doch dann die Hiobsbotschaften: Trainer Völcker fünf Tage flach, bei Ella Wagner sah es nicht gut aus, „Karo“ Kuhlmann, Christina Cordes,Celestina Kansy angeschlagen. Bei den Herren fiel Fabian Kwaßny aus, Robin Krieger deutlich beeinträchtigt. „Wir haben zu viert bis in die Nacht an möglichen Aufstellungen / Alternativen gebastelt! Aber Tolles geliefert haben Gottseidank unsere Aktiven“, strahlte ein erleichterter Klaus Völcker.

Weiterlesen: 17.02.2018, DMS NRW Landesliga in Lünen

Geschrieben von: Klaus

 

17.02.2018, Herford

Die SCSA-Teilnehmer am NachwuchswettkampfStarke Rennen und viele Bestzeiten für den SCSA-Nachwuchs

Intensive Ausbildung zahlt sich aus

Mit einem 14-köpfigen Team traten die Schwimmer des SC Steinhagen-Amshausen beim Matuschczik-Nachwuchsschwimmfest in Herford an.

Am Vormittag starteten die Jahrgänge 2009 bis 2012 beim kindgerechten Wettkampf. Jeweils drei Goldmedaillen gewannen die beiden jüngsten Schwimmerinnen Greta Sophie Schultze (Jahrgang 2011) und Wilhelmine Heidemann (2012). Joel Schmunz (2009) freute sich über 25m Rücken über den dritten Platz (0:27,08) und Ronja Brinkmann (2010) über den zweiten Platz in 0:29,80. Tom Alexander Ernst (2009) schwamm über 25m Freistil in 0:25,11 auf den Bronzeplatz.

Weiterlesen: 17.02.2018, Herford

Geschrieben von: Ulrike

 

11.02.2018, 18. Lange Strecke Schötmar

SCSA-Schwimmer mit überzeugenden Ausdauerwerten in Schötmar

Dramatisches Rennen über 400m Lagen der Frauen

Letzter Test vor den anstehenden Landesliga-Durchgängen im Rahmen der Deutschen Mannschafts-Meisterschaften im Schwimmen (DMS) für den SC Steinhagen-Amshausen!

Für den Großteil des Damen- und Herren-Teams hatte Klaus Völcker die Lange-Strecken-Veranstaltung in Schötmar vorgesehen. „Das gewünschte Kompaktprogramm (400m Lagen, 400, 800, 1500m Freistil), die entsprechende Powerbereitschaft und starke Zeiten,“ genau das, was sich der SCSA-Trainer vorgestellt hatte.   

Weiterlesen: 11.02.2018, 18. Lange Strecke Schötmar

Geschrieben von: Klaus

 

Seite 1 von 17