Sie sind hier: Berichte Schwimmen Polizei EM 2017

Polizei EM 2017

Polizei EM 2017

Karolin Kuhlmann, Polizei EM 2017Von der mündlichen Bachelor-Prüfung direkt zum Gold bei der Polizei-EM

„Karo“ Kuhlmann kann auch nach ihrer Ausbildung beim SCSA trainieren

Entbehrungsreiche, aber auch äußerst erfolgreiche Wochen liegen hinter Top-Schwimmerin Karolin Kuhlmann vom SC Steinhagen-Amshausen. Den Spagat zwischen Hochleistungssport und beruflicher Ausbildung krönte die 21-Jährige innerhalb weniger Tage.

Anfang der Wettkampfwoche schloss sie ihr Studium in Bielefeld erfolgreich mit der mündlichen Prüfung zur Bachelorarbeit ab. Anschließend „düste“ sie nach Hannover, um rechtzeitig zum deutschen Polizei-Team zu stoßen. Das war nur möglich, weil ihre Ernennung zur Polizeikommissarin statt in Bielefelds Oetkerhalle am Beckenrand in Hannover erfolgte.

Mitte der Woche, nach einem Trainingstag zum Runterfahren, zahlte die SCSAlerin in Form von 7 Medaillen zurück, dass man ihr so entgegengekommen war. Das deutsche Team lieferte sich einen harten Kampf mit den extrem starken Russen. Mittendrin und meistens mit vorne „Karo“ Kuhlmann, die am häufigsten (11x/ Vor- und Endläufe) ins Wasser sprang und maßgeblich am deutschen Teamerfolg beteiligt war.

Karolin Kuhlmann, Polizei EM 2017Dreimal Silber am ersten Tag - 50m Freistil (26,35 Sekunden), 50m Rücken (in Saisonbestzeit von 30,37) und in der 4x100m-Freistilstaffel (57,33) - ein toller Einstieg in die europäischen Titelkämpfe der Polizistinnen!

 

 



Karolin Kuhlmann, Polizei EM 2017Am zweiten Tag kam sie aus dem Strahlen nicht mehr heraus: Bronze über 100m Freistil (57,27), Gold auf ihrer Paradestrecke, den 50m Schmettern (27,52 / europäischer Polizeirekord), Gold über 4x100m Lagen (Schlussschwimmerin / 57,24) und Silber mit der 4x50m Freistilstaffel (mixed / 25,75 Sek.).   

Die Eröffnungsfeier und vor allem der Blick vom Siegerpodest beim Abspielen der Nationalhymne haben „Karo“ für vieles entschädigt. Vergessen in so einem Augenblick die Doppelbelastung Studium und Hochleistungssport - in der Frühjahr-/Sommersaison mit den Highlights der beiden DM-A-Finals (Schmetter-/Freistilsprint).   

„Wie Karo auch die Nachtschichten kurz vor den Titelkämpfen weggesteckt hat, ohne darüber zu jammern, das war schon bemerkenswert“, hebt ihr Steinhagener Coach Klaus Völcker einen wesentlichen Charakterzug seines Schützlings hervor.    

Nach nur einwöchiger Pause standen für Hannover nur fünf Aufbauwochen zur Verfügung: eine eigene einwöchige Vorbereitung, zwei sehr harte Wochen Einzeltraining mit Völcker an Land und im Wasser, eine Woche im SCSA-Team und eine Woche Polizei-Trainingslager in Hannover nach den Trainingsplänen von Klaus Völcker.

„Sieben Wochen kein Hallenbad in Steinhagen zur Verfügung, aber dafür eine große Hilfsbereitschaft in den Freibädern von Versmold (auch Hallenbad), Verl und Werther“, schrieben die beiden SCSAler den Bäder-Teams einen Anteil am EM -Erfolg zu.

Glücklich ist Karolin Kuhlmann darüber, dass sie eine Stelle im Kreis Gütersloh bekommen hat. „Damit kann ich beim SCSA bleiben“, freut sich die bald 22-Jährige auf die weitere Zusammenarbeit mit Coach Klaus Völcker.

>> EPM Schwimmen

>> Künsebeck online